13. LEA in Frankfurt verliehen

FRANKFURT: Es war ein Abend der Superlative: Der PRG Live Entertainment Award (LEA). Mehr als 1.400 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Showbiz feierten in der Frankfurter Festhalle in diesem Jahr unter dem Motto "All you need is bunt".


Stars beklatschen ihre Macher


Hier zeigte sich das Showgeschäft von einer ganz anderen Seite: Nicht die Show- und Medienstars stehen im Rampenlicht, sondern die Macher hinter den Kulissen. Die Konzert- und Festivalveranstalter, Manager, Künstleragenten, Hallen-, Arena- und Clubbetreiber sind es, denen die Stars gratulieren. Heißt, unsere Showstars übten sich im Rollentausch, laudatierten und gratulierten ihren Helfern und Organisatoren. Insgesamt 15 der begehrten Preise gingen an „die andere Seite“, beim mittlerweile 13. LEA der im Rahmen der Musikmesse verliehen wurde. Hochkarätige Künstler wie Helene Fischer und Johannes Oerding feierten mit ihren Veranstaltern und Managern, mit dem Jurypreis wurde Schauspieler Ben Becker für die von ihm inszenierte und solo aufgeführte Performance "Ich, Judas" ausgezeichnet. Für musikalische Zwischenspiele sorgten mit einer spektakulären Lichtshow u.a. Michael Patrick Kelly, Wincent Weiss und die ESC Gewinnerin Conchita. Das Finale der Show gehörte den Techno-Veteranen von Scooter. Nach drei Stunden Lob und Ehre wurde auf der Aftershow-Party bis in den frühen Morgen gefeiert.

Mehr Infos dazu unter:
www.lea-verleihung.de

 

Fotos: Yellowstar.de